Image of Haie, Goethe und die Gurken

more products


Image of Wo Wien beginnt Image of Fifty Shades of Wien Image of Korvettenkapitän & Mundwäscherin Image of Weird Vienna

Haie, Goethe und die Gurken

24.90


Thomas Hofmann, Mathias Harzhauser
Haie, Goethe und die Gurken
Zwei schräge Naturwissenschaftler auf Expedition durch das heutige Wien
192 Seiten, 16,5 x 24 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
Durchgehend vierfarbig
ISBN 978-3-99300-287-9
€ 24,90

Ganz Wien lag einst unter Wasser: Vor 15 Millionen Jahren jagten hier
Haie ihrer Beute nach. Im Sommer 1896 war das Dorf der „Aschantineger“ im „Thiergarten“ beim Wiener Prater DIE Sensation – alleine am 27. Juli dieses Jahres kamen 22.300 Besucher.
Thomas Hofmann und Mathias Harzhauser sind auf naturwissenschaftliche Entdeckungsreise gegangen und
versammeln spannende, skurrile Details über Wien als Gurken Hot Spot,
freuen sich mit Hunden, die in der Leopoldstadt unglaubliche 146,7 m²
Auslauf pro Hundeschnauze haben, und erkunden, warum das
Goethedenkmal so „strahlt“.

THOMAS HOFMANN studierte an der Universität Wien Erdwissenschaften, ist Leiter von Bibliothek, Verlag und Archiv der Geologischen Bundesanstalt in Wien. Zahlreiche Publikationen und Bücher (zuletzt mit M. Harzhauser „Wo die Wiener Mammuts grasten“, Metroverlag, 2016).

MATHIAS HARZHAUSER, Direktor der geologisch-paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien, begeistert neben internationalen Fachpublikationen durch populärwissenschaftliche Artikel und Vorträge auch die breitere Öffentlichkeit für naturwissenschaftliche Themen (zuletzt mit Th. Hofmann „Wo die Wiener Mammuts grasten“, Metroverlag, 2016).